Startseite > Über die Messen

FeriencampMessen in der Region

Was macht dein Kind in den Ferien?

Für viele Eltern ein Problem: die Betreuung ihrer Kinder in den Schulferien. Lösungen finden sie auf den regionalen FeriencampMessen in Stuttgart, Berlin/Potsdam, Cottbus und Köln, die jedes Jahr im Februar oder Anfang März stattfinden – also noch pünktlich vor den Osterferien.

Tagesangebote, Gruppenreisen, Familienreisen

Regionale und überregionale Veranstalter zeigen hier, was sie im Programm haben. Das reicht vom Zeltlager über die Sprachreise bis zum Segeltörn, vom Museums-Workshop über die Zirkuswoche bis zum Klettercamp. Bei den betreuten Ferienaktionen sind nicht nur Gruppenreisen mit Übernachtung dabei, sondern gerade für jüngere Kinder auch viele Tagesangebote in der eigenen Stadt. Und weil Ferien mehr sind als Wochen, in denen Familien die Kinderbetreuung fehlt, stellen in vielen Städten auch Reiseexperten aus, die sich auf besonders familienfreundliche Reiseziele spezialisiert haben.

 



Die FeriencampMessen sind jedoch nicht nur für Familien spannend, sondern sie bieten außerdem viele Informationen für Menschen, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten. Vor allem der wachsende Bereich der OGS (Offene Ganztagsschule) hat in den Ferienzeiten Bedarf an AGs und außerschulischen Aktivitäten. Verschiedene Anbieter organisieren zudem Klassenfahrten, Gruppenreisen und Wandertage.

Kinderprogramm und Mitmachaktionen

Auf allen Messen können sich Eltern und Kinder nicht nur in persönlichen Gesprächen informieren, die Aussteller haben immer viele Mitmachaktionen und Gewinnspiele im Gepäck, an denen Besucher kostenfrei teilnehmen können.

Die Messen werden organisiert von den regionalen Stadtmagazinen Potskids in Potsdam, Kiekmal in Berlin, Luftballon in Stuttgart, Lausebande in Cottbus und KÄNGURU in Köln. Die Magazine sind schon viele Jahre verlässliche Partner bei der Freizeitplanung für Familien.